Navigation überspringen

faw-btz.de   TTZ Oschatz  Aktuelles  Wir setzen ein Zeichen – für Solidarität und Inklusion

Wir setzen ein Zeichen – für Solidarität und Inklusion

TTZ Oschatz

Die ersten Netzwerkveranstaltungen des Jahres nutzten auch wir, um wieder persönlich in Austausch zu kommen und mit unserem neurospezifischen Rehabilitationsangebot Präsenz zu zeigen.

Teaserbild: Eine Frau hinterlässt mit Farbe ihren bunten Fingerabdruck auf der Leinwand

Zu bislang drei regionalen und überregionalen Terminen sammelten wir unter dem Motto „Wir setzen ein Zeichen – für Solidarität und Inklusion“ bunte Fingerabdrücke für ein vielfältiges, chancengerechtes Miteinander. Und für den guten Zweck, denn für jeden gesammelten Fingerabdruck spendet die FAW gGmbH einen Euro an den Handicap International e.V..

Vom 28. bis 29. April waren wir mit einem Stand in der Fachausstellung aktiver Teil des 14. Nachsorgekongresses der ZNS Hannelore-Kohl-Stiftung in Dresden.  Nach 2 Jahren Pause fokussierte sich das Programm auf die vielfältigen unsichtbaren Beeinträchtigungen nach Schädelhirnverletzung. Zum ausführlichen Bericht über unsere Kongressteilnahme gelangen Sie hier.

Am 5. Mai fand man uns beim 2. Oschatzer Inklusionstag, ausgerichtet von der Lebenshilfe e.V. im O-Park. Zwischen zahlreichen Thementischen, Beratungsangeboten und Aktionen rund um Gesundheit und Inklusion besuchten zahlreiche Gäste auch unseren Stand und hinterließen gern ihren Fingerabdruck auf unserer Leinwand.

Unsere bisher letzte Station machten wir am 12. Mai zum Informationstag in den neuen Räumen des Jobcenters Oschatz. Unsere Mitmach-Aktion stieß hier auch unter den Veranstaltern auf reges Interesse und wurde als „beispielgebend“ gewürdigt. 

Wir freuen uns, dass somit mittlerweile über 190 Menschen unserem Aufruf gefolgt sind – darunter viele Betroffene, Angehörige, Fachkräfte aus Therapie, Nachsorge, Beratung, Eingliederungshilfe, ebenso wie Bedarfsträger, Politiker oder auch Lehrkräfte und Auszubildende. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal!

Wir denken allerdings, da lässt sich noch viel mehr rausholen! Wir haben noch reichlich freie Plätze auf der Leinwand und bunte Farben in den Töpfchen, die wir gern noch mithilfe vieler weiterer Finger zusammenbringen möchten! Also Augen auf – die nächsten Veranstaltungen und Netzwerktermine werden wieder bunt!

DIESE BEITRÄGE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN

Drei Personen sitzen am Tisch, zwei von ihnen sind mit einem Trainingsmittel aus Holz beschäftigt. Die dritte Person begleitet die Aufgaben.

Einblick in die neuro-spezifische Rehabilitation – Praktikum im TTZ Oschatz

TTZ Oschatz Abwechslungsreiches Praktikum mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten gesucht? Wir bieten spannende Einblicke in ambulante berufliche und soziale Teilhabeleistungen für Menschen mit neurologischen und neuropsychiatrischen…

Zu sehen sind die Beine einer Person in Hosen und Turnschuhen. Auf dem Boden ist in Laufrichtung der Person ein Pfeil, der 2 Wegoptionen vorgibt.

TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz jetzt als „BTZ-Neuro“ in der Reha-Landschaft

TTZ Oschatz Als Spezialeinrichtung für Menschen mit neuropsychologischen Einschränkungen bietet das TTZ Oschatz langjährige Erfahrung in der Entwicklung individueller und passender Lösungen für Menschen, die nach einem Unfall oder einer…

Ausschnitt aus dem Kopf des Newsletters mit Einleitungstext und Foto

Newsletter TTZ Oschatz Ausgabe 1-2020

TTZ Oschatz Wir berichten über Aktuelles aus dem TagesTrainingsZentrum Oschatz! Mit unserem halbjährlichen Newsletter informieren wir über aktuelle Themen, Entwicklungen und Veranstaltungen im TTZ Oschatz.

Ausschnitt aus dem Kopf des Newsletters des TTZ Oschatz, Ausgabe 1_2021, mit Einleitungstext, Foto einer Frau, die ihre Mund-Nasen-Bedeckung abnimmt

Newsletter TTZ Oschatz Ausgabe 2021

TTZ Oschatz Wir berichten über Aktuelles aus dem TagesTrainingsZentrum Oschatz! Mit unserem Newsletter informieren wir über aktuelle Themen und Entwicklungen im TTZ Oschatz.

Teaserbild Stellenanzeige TTZ Oschatz

Wir suchen Verstärkung! Unterstützen Sie uns als Psychologe (m/w/d)!

TTZ Oschatz Sie arbeiten gern nah am Menschen? Kreatives Mitdenken und konsequentes Dranbleiben sind Ihre Stärken? Erfahrungen im Reha-Bereich haben Sie im Gepäck? Dann haben wir einen interessanten Job für Sie!

Frau mit geschlossenen Augen im Freien nimmt Mundnasenbedeckung ab

Genesen und doch nicht gesund – Post Covid Rehabilitation ab sofort im TTZ Oschatz

TTZ Oschatz Nach einer überstandenen Covid-Erkrankung leiden viele Menschen an Spätfolgen und sind den Anforderungen ihres beruflichen und privaten Alltags nicht mehr gewachsen. Mit der Post Covid Rehabilitation (PCR) erschließen wir…

Weitere Beiträge finden Sie in Aktuelles