Navigation überspringen

faw-btz.de    Abklärung der beruflichen Eignung/Arbeitserprobung (AE/AP-Neuro)

Abklärung der beruflichen Eignung/Arbeitserprobung (AE/AP-Neuro)

Die Abklärung der beruflichen Eignung/ Arbeitserprobung (AE/AP) -Neuro ist ein spezialisiertes Angebot für Menschen mit neurologischen/ neuropsychiatrischen Beeinträchtigungen, z.B. nach Schädelhirntrauma, Schlaganfall oder anderen Erkrankungen des Zentralen Nervensystems. Ziel ist es, die berufliche Leistungsfähigkeit sowie individuelle Kompetenzen, Ressourcen und Interessen der Rehabilitand*innen zu ermitteln. Daraus erstellen wir eine berufliche Rehabilitationsprognose mit Empfehlungen für geeignete Anschlussleistungen. 

Vor Ort
Vollzeit
Teilnahmebescheinigung
verschiedene Fördermöglichkeiten
Termine und Kontakt

Zielgruppen

  • Menschen mit Schwerbehinderung
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit psychischer Beeinträchtigung
  • Rehabilitand*innen

Voraussetzungen

  • Bewilligter Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben beim zuständigen Leistungsträger
  • Informationsgespräch im TTZ

Förderungsmöglichkeiten

  • Renten- und Unfallversicherungsträger
  • Jobcenter/Optionskommune
  • Agentur für Arbeit
  • Sonstige - wir beraten Sie gern
  • Rehabilitationsträger
  • Berufsgenossenschaften

Kursinhalte

Inhalte

Das 3-monatige Angebot umfasst die Schwerpunkte Abklärung der beruflichen Eignung:

  • Sicherung bisheriger Rehabilitationserfolge
  • Erhebung des Bildungs- und Leistungsprofils
  • Ermitteln von Stärken, Ressourcen und Schlüsselkompetenzen
  • störungsspezifische Förderung

sowie Arbeitserprobung:

  • Berufsorientierung und Bewerbungstraining
  • Vermittlung von Arbeits- und Lerntechniken anhand berufspraktischer Projekte
  • Arbeitserprobung in der betrieblichen Praxis
  • Unser neurokompetentes Team aus Psychologen, Sozialpädagogen, Therapeuten, Berufstrainern und Konsiliararzt sichert eine umfassende Begleitung im Reha-Prozess.

Diese Fähigkeiten erwerben Sie

Mit den Ergebnissen der Kompetenzfeststellung sowie nach Abklärung von berufsrelevanten Interessen, Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit erstellen wir eine berufliche Rehabilitationsprognose.  Zudem geben wir Empfehlungen zu weiteren Fördermöglichkeiten hinsichtlich Ausbildungs- bzw. Arbeitsfähigkeit.

Hinweis zu unseren Lernmethoden

Vor Ort

Direkt am Standort wird in unseren gut ausgestatteten Unterrichts- und Praxisräumen oder auch in Werkstätten unterrichtet. Dabei setzen wir neben klassischen Unterrichtsmethoden auch Online-Lernmethoden ein. Während der Teilnahme an einem Kurs stehen Ihnen unsere Mitarbeitenden als Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Termine und Kontakt

  • Oschatz
    Individueller Einstieg

    TTZ Oschatz
    Lutherstraße 20
    04758 Oschatz

    Ansprechpartner*in
    Silke Drigalla
    Telefon 03435 67320-18
    E-Mail silke.drigalla@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag: 9:15 - 15:45 Uhr
    Dienstag - Donnerstag: 8:15 - 15:45 Uhr
    Freitag: 8:15 - 13:15 Uhr

    • Vor Ort
    • 1 Tag, Vollzeit
    • Einzelmaßnahme
    • KursNET-ID: 076-000001-20
  • Kamen
    Individueller Einstieg

    TTZ Kamen
    Henry-Everling-Straße 5
    59174 Kamen

    Ansprechpartner*in
    Monika Versmann
    Telefon +49 2307 94110-10
    E-Mail monika.versmann@faw.de

    Unterrichtszeiten

    Montag: 9:30 - 16:00 Uhr

    Dienstag-Donnerstag: 8:30 - 16:00 Uhr

    Freitag: 8:30 - 12:30 Uhr

    • Vor Ort
    • 3 Monate, Vollzeit
    • Einzelmaßnahme
    • KursNET-ID: 076-000001-20